Entspannen und Wohlfühlen - Düfte für Ihr zu Hause

Ob im Wohnzimmer, Bad oder Schlafzimmer, Phasen der Ruhe und Entspannung sind wichtig für uns, um Kraft zu tanken, abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen. Die richtigen Düfte zum Entspannen und Wohlfühlen helfen uns dabei, einen erholsamen Wellnessmoment in den eigenen vier Wänden zu gestalten.


Perfekt für die Entspannung zu Hause eignen sich beispielsweise Fichtennadeln, Vanille, Lavendel oder Zimt. Diese Düfte kommen nicht nur in der Weihnachtszeit häufig vor, sondern lassen sich ganzjährig einsetzen. Kein Wunder, wirken sie sich auch positiv auf das limbische System sowie das viszerale Nervensystem aus.


So wirken sich die Düfte auf Ihr Wohlbefinden aus:


Lavendel kann getrost als Klassiker der ätherischen Öle bezeichnet werden. Der Duft ist perfekt für einen entspannten Tag im Badezimmer, da er gegen Unruhe, Verspannungen und Kopfschmerzen hilft. Da Lavendel auch einen erholsamen Schlaf begünstigt, eignet er sich perfekt für ein Bad vor dem zu Bett gehen.


Vanille ist dafür bekannt, durch seinen süßlichen Duft unsere Stimmung zu verbessern. Es verwundert also nicht, dass Vanillestanden gerne am Weihnachtsgesteck oder Adventskranz verwendet werden. Aber auch die restliche Zeit des Jahres können Vanillestangen hervorragend in die heimische Deko eingebaut werden.


Zimt, Sternanis und Orange sind die ideale Mischung um unsere Laune zu verbessern. Bringen Sie den wohltuenden Geruch beispielsweise in Form eines Gestecks oder als ätherisches Öl in Ihr Wohn- oder Schlafzimmer. Bestücken Sie eine Orange mit Sternanis, Zimtstangen und Nelken als natürlichen Duftspender. Im Sommer hält eine Zitrone mit Nelken lästige Stechmücken von Ihnen fern.


Fichtennadeln lindern nicht nur Husten, Schnupfen oder Gelenkschmerzen, sondern eignen sich – zum Beispiel in Form eines Badezusatzes – perfekt zur Entspannung. Den Badezusatz können Sie übrigens ganz einfach selbst herstellen. Alles, was Sie dafür brauchen, sind etwa drei Handvoll Fichtenzweige, die Sie zerkleinern und für 30 Minuten in 2 Liter Wasser aufkochen. Anschließend geben Sie die Flüssigkeit in Ihr Badewasser.



Bildquelle © irrin0215 | 123rf.com

2 Ansichten0 Kommentare